Route Senda del Oso

Der Weg verläuft entlang der Straße befanden, wo die alte Bergbau-Zug, der durch das Tal des Flusses von den Städten Trubia Teverga (von Entrago und von dort lief kam zu dem Dorf Trubia. Diesen Zug bis 1963 verwendet Transport von Steinkohle. Schließlich wird die Erschöpfung der Minen, sowie ihre geringe Rentabilität verursacht zu seiner Schließung im Jahr 1963.

Der erste Abschnitt hat eine Länge von 6 km, vom Erholungsgebiet Tuñón (Santo Adriano) und Proaza. Es war eigentlich die erste Etappe des Weges.

Dieser Abschnitt beginnt an der Picknickplatz Tuñón in der Kreisstraße AS-228, über die Brücke der Esgarrada, Tuñón Menschen. Springen bis Villanueva und überquert den Bach Die Xanas. Von dort geht es durch Villanueva und die römischen Brücke, gleich hinter der Straße über die Brücke "The Sabil" überschritten wird, hier finden Sie das Naherholungsgebiet buyerâ und Mount Bär Wo sind Paca und Tola erreichen, Waisen Bären im Busch gefunden. Hier gelangen Sie zu Proaza bekommen.

Der zweite Abschnitt hat eine Länge von 23 km, zwischen Caranga (Proaza) und Cueva Huerta (Teverga). Dieser Abschnitt wurde im Sommer 1996 auf Entrago geöffnet und im Sommer 2011 in Cave Huerta erweitert. Der Abschnitt beginnt, sobald Sie Proaza zu verlassen, durch die Berge von Caranga, Peña Navy und Stuhl des Königs und der Schlucht Peñas Boards läuft. der Weg verläuft zwischen Tunnel. Von dort der Weg für teverganas Land bereits erreicht Entrago nach Verlassen Hoch Gradura Peña, rechts, und Sobia Peña, links. Zwanzig neun Tunnel und Brücken über Flüsse und Teverga Trubia oder AS-228 und Gehen. 14 km. Länge der Wanderung: 4 Stunden.